Ungereimtes – gereimt


Glück gehabt

Wenn die Türken einmarschieren
in Irakisch-Kurdistan,
gibt’s nicht Grund zu protestieren,
dafür bürgt der Erdogan.

Selbstverständlich sind die Toten
Terroristen ausnahmslos –
alles andre wär’ verboten,
und da ist man rigoros.

Nur für Schorsch und Kondoliese
scheint die Sache recht vertrackt,
hat man doch in dieser Krise
auch mit Kurden einen Pakt!

Deutsche können ruhig schlafen,
denn der Kelch, der ging vorbei:
Gott sei Dank liegt Ludwigshafen
weit von Grenzen der Türkei.

 

(In Ludwigshafen waren beim Brand eines Wohnhauses neun Türken ums Leben gekommen, worauf Premierminister Erdogan den Brandort besuchte und durchsetzte, dass auch türkische Ermittler in Deutschland tätig wurden. Nach heutigem Wissensstand handelte es sich nicht um einen „Anschlag“. Die provokante Rede Erdogans für ein bewusstes Türkentum inmitten Deutschlands ging durch alle Medien.)

 

 

Winkelzug

Wer Zaster hat, der kann ihn froh
verjubeln und verprassen –
na oder eben irgendwo
verzinslich wachsen lassen.

Nur leider will am Überschuss
der Fiskus sich sanieren –
so trifft halt mancher den Entschluss,
sein Geld zu vaduzieren.

Dann ab die Post zum Winkel dort
am Hochrhein in den Bergen
und still verstaut im sichern Hort,
beschützt von Alpenzwergen.

Bekanntlich lädt ja Stiftenstein
vertrauensvolle Leute
und drunter schlicht Gelichter ein
zum Stiften ihrer Beute.

Doch seht, was jahrelang genutzt,
das wurde glatt zuschanden –
jetzt ist man in Vaduz verdutzt
und auch in deutschen Landen!

Denn wie sie’s tun in Übersee
mit Kopfgeld auf Gejagte,
so tat es nun der Be-eN-De,
was sichtlich nicht versagte.

Der Staat, der kommt beim Judaslohn
sogar auf seine Kosten,
und bei der Post, ihr wisst es schon,
da kostet’s wen den Posten.

Als Lehre passt zum Winkelzug
die Redensart vom Bronnen
und vom zu oft gegang’nen Krug –
am End „is nix“ gewonnen …

 

(Der deutsche Auslandsgeheimdienst BND kaufte um vier Millionen Euro eine Diskette mit aus einer Liechtensteinischen Bank gestohlenen Daten über deutsche Steuerhinterzieher; zahlreiche Razzien in der BRD; inzwischen erhielten auch die österreichischen Steuerfahnder Einblick und entdeckten angeblich 150 involvierte Namen.)

 

Diesen Beitrag als PDF-Datei laden

Bearbeitungsstand: Freitag, 14. Jänner 2011
 
Genius – Gesellschaft für freiheitliches Denken, Verein mit Sitz in Wien. ZVR 127778490
A-1010 Wien, Kärntner Straße 10/5, Telefon +43/0/664 3003 701, EMail: verein@genius.co.at
Wiedergabe von Genius-Lesestücken nur mit Zustimmung der Genius-Gesellschaft