Dritte Kraft mit neuem Schwung


Dieter Grillmayer:
Dritte Kraft mit neuem Schwung
Österreichs Innenpolitik 2006–2016
im internationalen Kontext
Genius Edition, Band 4
Wien, 2017
268 Seiten, 15 x 23 cm
ISBN 978-3-9504378-0-5
Preis: 18,– Euro
[Buchbestellung]

Dieses Buch versteht sich als Fortsetzung der „Geschichte der Dritten Kraft in Österreich“, mithin als zweiter Teil von National und Liberal – dem gleichfalls in der Edition GENIUS im Jahr 2006 erschienenen Buch von Dieter Grillmayer.

Unter den Parteien des Dritten Lagers ist die FPÖ die mit Abstand wichtigste. Sie feierte im Jahr 2016 ihr 60jähriges Bestehen. In den letzten zehn Jahren erfuhr die FPÖ unter ihrem Bundesparteiobmann Heinz-Christian Strache einen bis dahin kaum vorstellbaren Aufschwung. Dieser beruht zu einem erheblichen Teil auf einer durchaus eigenständigen politischen Leistung, zum anderen auf der innenpolitischen Entwicklung in Österreich. Es liegt daher nahe, dass in dem vorliegenden Buch die politische Entwicklung in und um Österreich breit ausgeleuchtet wird.

Denn Österreich ist keineswegs eine „Insel der Seligen“, sondern unterliegt als Mitglied der EU deren Entwicklungen und darüber hinaus den auf Europa einwirkenden internationalen Einflüssen. Dominierendes Phänomen sind die Wanderungsbewegungen, die durch die Krisenherde in Nahost und in Afrika ausgelöst wurden. Es ist eine historische Tatsache, dass die FPÖ die auf Österreich dadurch zukommenden Probleme frühzeitig und deutlich angesprochen hat. Nicht zuletzt daraus erklärt sich die politische Bedeutung der FPÖ in der aktuellen Situation Österreichs.

Dieter Grillmayer, Jahrgang 1941, hat Mathematik studiert und war 18 Jahre lang AHS-Direktor in Steyr. Aufgrund seines großen Interesses an Geschichte und Politik, seiner langjährigen Tätigkeit in freiheitlichen Vorfeld- und Parteiorganisationen sowie guter persönlicher Kontakte zu zahlreichen Spitzenpolitikern der FPÖ kennt er die jüngere Geschichte dieser Partei als Zeitzeuge und viele Entwicklungen zudem als Insider.

 

Zum Inhalt (Seite)

Vorwort 9

Kapitel 1
Geschichte und Programm

Kapitel 1.1
Die Ideengeschichte des national-liberalen Lagers 13
Urburschenschaft und Wartburgfest – Vormärz und Bürgerliche Revolution – Österreich-Ungarn und die Deutschliberalen – Schönerer und die Lagerbildung – Erste Republik und Anschluss – Nach dem Zweiten Weltkrieg – Jüngere Vergangenheit und Gegenwart

Kapitel 1.2
Das FPÖ-Parteiprogramm von 2011 29
Freiheit und Verantwortung – Heimat, Identität und Umwelt – Recht und Gerechtigkeit – Familie und Generationen – Wohlstand und soziales Gleichgewicht – Gesundheit – Sicherheit – Bildung, Wissenschaft, Kunst und Kultur – ­Weltoffenheit und Eigenständigkeit – Europa der Vielfalt

Kapitel 2
Chronologie

Kapitel 2.1
Die NR-Wahl von 2006 und die Wiederbelebung der rot-schwarzen Koalition 45
Der BAWAG-ÖGB-Skandal – Dirty Campaigning – Die Wahlaussagen der FPÖ – Peter Westenthaler und das BZÖ – Der überraschende Wahlausgang – Die konstituierende Sitzung des Nationalrates – Regierungsbildung und Regierungsprogramm – Zanger, Pendl und Ewald Stadlers Abgang

Kapitel 2.2
Die Regierungsparteien streiten, bis Es reicht! (Juli 2008) 63
Keynes lässt grüßen – Buchinger, der Besserwisser – Der Darabos-Deal war rundum ein Verlustgeschäft – Gesamtschule, die „eierlegende Wollmilchsau“ – Die FPÖ und der Vertrag von Lissabon – Die Landtagswahlen in Niederösterreich und in Tirol – Die Folgen der Tiroler Wahl

Kapitel 2.3
Von der NR-Wahl 2008 bis zur Europawahl 2009 75
Wahlwerbende Parteien und ihre Spitzenkandidaten – Die Nationalratssitzung vom 24. September 2008 – Das Wahl­ergebnis und die Folgen – Koalitionsverhandlungen und die neue Bundesregierung – Die Hetzkampagne gegen Martin Graf – Die Russlandkontakte der FPÖ – Claudia Schmied und die Lehrergewerkschaft– Die Landtagswahlen in Kärnten und Salzburg  – Die Europawahl

Kapitel 2.4
Eine Art Wiedervereinigung und die BP-Wahl 2010 95
Im Vorfeld der Landtagswahlen in Vorarlberg und OÖ – Der Fall Zogaj – Die Wahlergebnisse vom September 2009 – Der Kooperationsvertrag zwischen FPÖ und FPK – Blick ins benachbarte Ausland – Barbara Rosenkranz und das Verbots­gesetz – Die Wachablöse in Oberösterreich

Kapitel 2.5
Wahlerfolge und ein neues Parteiprogramm (Juni 2011) 111
Die Landtagswahl im Burgenland – Eine Bildungsdebatte füllt das Sommerloch – Die Landtagswahlen in der Steier­mark und in Wien – Lob für Gabi Burgstaller – Pröll im schwarzen Loch – Eine FPÖ-Delegation reist nach Israel – Entacher versus Darabos – Das Ende des Kärntner Orts­tafelstreits – Ernst Strasser auf Abwegen – Das neue Parteiprogramm

Kapitel 2.6
Das Bildungs-Volksbegehren und die Bundesheer-Volksbefragung 125
Eurokrise und Rettungsschirm – ORF-General Wrabetz ­wiedergewählt – Der Korruptions-Untersuchungsausschuss – Das Bildungs-Volksbegehren – Die „Töchter“ in der Bundeshymne – Vom WKR-Ball zum Akademikerball – Probleme bei den Kärntner Freiheitlichen – Die Bundesheer-Volks­befragung 

Kapitel 2.7
Rückschläge und Zugewinne im Superwahljahr 2013 143
Das Team Stronach und die NEOS – Die Landtagswahl in Niederösterreich – Die Landtagswahl in Kärnten und die Folgen – Haimbuchner: 97,3 Prozent beim Linzer Landesparteitag – Die Landtagswahl in Tirol – Der Finanzskandal und die Landtagswahl in Salzburg – Die Nationalratswahl – Die neue Bundesregierung

Kapitel 2.8
Europawahl 2014, Regierungsumbildung und ­Griechenland-Krise 153
Das kurze Gastspiel des Frank Stronach – Andreas Mölzer tritt zurück – Die Europawahl – Die Regierungsumbildung im August – Die Landtagswahl in Vorarlberg – Landesparteitag in Wien: 99,2 % für Strache – Der Hypo-Untersuchungsausschuss – Die große Steuerreform – Die Griechenland-Krise

Kapitel 2.9
Der Ukraine-Konflikt und der Krieg im Nahen Osten 167
Die amerikanische Außenpolitik – Wer hat die Ukraine ­destabilisiert? – Der Kampf um den Donbass – Russland und Europa – Syrien und der Irak – Der Arabische Frühling – Der Krieg in Syrien und der Islamische Staat 

Kapitel 2.10
Vier LT-Wahlen im Zeichen der Flüchtlingsinvasion 179
Die Flüchtlingskrise spitzt sich zu – Die Landtagswahlen im Burgenland und in der Steiermark – Salzburg: Das Ende der Ära Schnell – Merkels Entscheidung und Orbáns Zaun – Die Landtagswahlen in Oberösterreich und in Wien

Kapitel 2.11
Ein neuer Kanzler und kein neuer Präsident 197
Die Rolle rückwärts in der Flüchtlingspolitik – Die Kandidaten zur Bundespräsidentenwahl – Der Wechsel von Faymann zu Kern – Die Stichwahl zwischen Hofer und Van der Bellen  – Drei neue FPÖ-Landesobleute – Das Erkenntnis des Verfassungsgerichtshofes

Kapitel 2.12
Wiederholung der Wahl  des ­Bundespräsidenten und ihr Ergebnis 213

Kapitel 3
Themen und Thesen

Kapitel 3.1
Was ist „links“, was ist „rechts“? 221
Der Ursprung – Jean-Jacques Rousseau, ein „linker“ Aufklärer – Maximilien de Robespierre, die blutige Hand ­Rousseaus – Karl Marx und die Folgen – Die Frank­furter Schule und die 1968er-Bewegung – Edmund Burke und das „rechte“ Menschenbild – Sir Karl Popper und Konrad Lorenz – Zwischen Erfahrung und Hoffnung – Kommunismus, Feminismus und Multikulturalismus

Kapitel 3.2
Demokratie, Populismus und politische Moral 233
Demokratie und Rechtsstaat – Der mündige Bürger – Partei­politik und Populismus – Verantwortungs- und Gesinnungs­ethik – Politische Moral

Kapitel 3.3
Zuwanderung und Islamisierung 243
Die Bevölkerungsentwicklung in Österreich bis 2050 – Die muslimische Zuwanderung – Islam und Islamismus – Schafft sich Europa ab? – Zum Abschluss: Der Wiener Kinder­garten-Skandal

 
Anhang

Literatur- und Quellenverzeichnis 261

Personenregister 263

Der Autor 268

Bearbeitungsstand: Donnerstag, 26. Jänner 2017

Namenregister des Buches

Abwerzger, Markus 147, 148
Ackerl, Josef 99, 100
Adler, Victor 19, 205
Adorno, Theodor W. 225, 251
Adrian, Herbert 244
Akgün, Lale 253
Akkilic, Senol 161
Alaba, David 155
Al Rawi, Omar 120
Altmaier, Peter 186
Amann, Richard 97
Androsch, Hannes 59, 112, 129, 130, 131
Anschober, Rudi 194
Aslan, Ednan 255–257
Aspöck, Herbert 71
Aspöck, Robert 56
Assad, Baschar al- 173–177, 250
Atatürk, Kemal 243

Bachmayer, Wolfgang 118
Badelt, Christoph 79
Bandion-Ortner, Claudia 83, 123
Banna, Hassan al- 248
Barroso, José Manuel 93
Bartenstein, Martin 96
Beauvoir, Simone de 230
Becher, Werner 82
Berger, Helga 210
Berlakovich, Nikolaus 83, 149, 152
Berlakowitsch-Jenewein, Dagmar 56, 76
Birnbacher, Dietrich 140
Blocher, Christoph 103
Blümel, Gernot 195
Böhmdorfer, Dieter 209
Bösch, Reinhard 56, 211
Brandstetter, Wolfgang 152
Brauneder, Willi 156
Brauner, Renate 203
Brenner, David 148
Broesigke, Tassilo 155
Brüderle, Rainer 101
Buch, Hans Christian 172
Bucher, Josef 82, 100, 101, 150
Buchinger, Erwin 64
Büchner, Georg 224
Bures, Doris 76, 83, 157, 159, 212
Burgstaller, Gabi 82, 91, 117, 149
Burke, Edmund 226, 227
Busek, Erhard 215
Bush, George Herbert 174
Bush, George Walker 174

Canori, Mario 91
Cap, Josef 56
Cheney, Dick 168
Chruschtschow, Nikita 170
Churchill, Winston 234
Clemenceau, Georges 167

Danninger, Jochen 158
Danton, Georges 224
Darabos, Norbert 47, 58, 65–67, 83, 120, 121, 146
Darmann, Gernot 208
Deimek, Gerhard 108, 146, 203
Deutsch, Oskar 138
Dichand, Hans 73, 75
Diderot, Denis 222
Dietrich, Waltraud 160
Dijsselbloem, Jeroen 163
Dimou, Nikos 164
Dinghofer, Franz 20
Dinkhauser, Fritz 73, 77, 80, 147
Dobernig, Harald 145, 146
Doppler, Rupert 185
Dörfler, Gerhard 90, 91, 120–122, 145, 146
Doskozil, Hans Peter 199, 202, 211, 213
Drozda, Thomas 204
Duzdar, Muna 204

Eberle, Doraja 98
Ederer, Brigitte 216
Egger, Dieter 72, 96, 97, 118, 211
Eisl, Wolfgang 148
Elhaik, Eran 138
Elsner, Helmut 10, 46
Entacher, Edmund 120, 121
Entholzer, Reinhold 100, 194
Enzenhofer, Fritz 113
Erdoğan, Recep Tayyip 10, 178, 200, 249, 253
Estaing, Giscard d’ 71

Fabius, Laurent 177
Faymann, Werner 73–76, 80–84, 89, 91, 92, 127, 129, 141, 149, 151, 158, 160, 161, 165, 187, 188, 197, 198, 203, 204
Fekter, Maria 83, 123, 133, 149, 151, 160
Felderer, Bernhard 67, 118, 133
Fichtenbauer, Peter 56, 85, 123
Fico, Robert 191
Fiedler, Franz 57
Fischer, Heinz 55, 59, 82, 95, 105, 106, 108, 135, 151, 197, 203, 209, 212, 217
Fischler, Franz 216
Fleischhacker, Michael 55
Fleischhauer, Jan 252
Flöttl, Walter 46
Franz Josef, Kaiser von Österreich 18
Frauenberger, Sandra 203
Freud, Sigmund 225
Freund, Eugen 156
Friedjung, Heinrich 19
Friedl, Josef 98
Friedrich Wilhelm IV., König von Preußen 17
Frischenschlager, Friedhelm 155
Fromm, Erich 228

Gabalier, Andreas 133
Gabriel, Sigmar 102, 202
Gaddafi, Muammar al- 102, 174
Gastinger, Karin 52, 54
Gehrer, Elisabeth 47, 48, 61
Gehring, Rudolf 105, 108
Genscher, Hans Dietrich 102, 173
Gersthofer, Birgit 194
Girtler, Roland 138
Glavinic, Thomas 203
Glawischnig-Piesczek, Eva 56, 81, 106, 128, 160
Glucksmann, André 182
Gogh, Theo van 252
Gorbach, Hubert 52
Gorbatschow, Michail 172
Götz, Alexander 25, 155, 238
Gradauer, Alois 56, 118
Graf, Martin 56, 68, 85–87, 96
Grasser, Karl-Heinz 58, 84, 129
Greenberg, Stanley 47
Grillmayer, Dieter 9
Griss, Irmgard 201, 203, 206
Grosz, Gerald 150
Grünberg, Carl 225
Gschmeidler, Philippine Edle von 20
Gudenus, Johann 62, 87, 88, 116, 123, 152, 159, 195
Gugerbauer, Norbert 23, 236, 238, 241
Guggenbichler, Udo 136, 138
Gusenbauer, Alfred 45, 53, 55, 58, 59, 63, 66, 67, 72–75, 82, 83, 217, 238

Habermas, Jürgen 225, 226
Haderer, Gerhard 251
Hagen, Christoph 143
Hahn, Johannes 83, 93, 116, 157
Haider, Claudia 82
Haider, Dorothea 82
Haider, Erich 99
Haider, Jörg 9, 26, 27, 52–56, 72, 73, 76, 77, 81, 82, 84, 90, 91, 95, 99, 109, 140, 156, 184, 185, 207, 236–240
Haimbuchner, Manfred 56, 72, 97, 99, 100, 107, 108, 123, 146, 148, 152, 193, 194, 202, 203, 254, 255
Hammerschmid, Sonja 204
Haselsteiner, Hans Peter 78, 144, 213, 214, 216
Haslauer, Wilfried 91, 149, 157, 158
Haubner, Ursula 52, 82
Häupl, Michael 54, 82, 116, 120, 140, 142, 161, 194, 257
Hauser, Gerald 56, 68, 90, 147
Heine, Heinrich 224
Heinisch-Hosek, Gabriele 48, 84, 151, 204
Heinzlmaier, Bernhard 196
Herzog, Johann 60
Heuss, Theodor 102
Hitler, Adolf 21, 23, 182, 187, 205, 217
Hobbes, Thomas 223, 229
Höbelt, Lothar 10, 221
Hofer, Norbert 9, 56, 68, 76, 90, 123, 150, 152, 156, 197, 201, 203–208, 211–217
Hollande, François 10
Holzinger, Gerhard 211
Horkheimer, Max 225
Hübner, Johannes 88, 188
Hundstorfer, Rudolf 46, 59, 83, 198, 201, 203, 204
Hussein, Saddam 173, 174

Inzko, Valentin 121

Jahn, Friedrich Ludwig 15
Jahn, Peter 172
Jannach, Harald 101
Janukowitsch, Wiktor 169
Johann, Erzherzog von Österreich 16
Juncker, Jean Claude 157
Juraczka, Manfred 116, 195

Kabas, Hilmar 57, 87, 88, 119
Kaiser, Peter 145
Kalliauer, Johann 194
Kappel, Barbara 87, 88, 123, 154, 156
Kapsch, Georg 112, 216
Kara, Ayoob 120
Karas, Othmar 91, 92, 122, 156
Karl, Beatrix 93, 112, 123, 149, 151
Karmasin, Sophie 152, 256, 257
Kaufmann-Bruckberger, Elisabeth 143
Kelek, Necla 253
Kern, Christian 197, 204, 211, 216
Keynes, John M. 63, 64
Khol, Andreas 97, 200, 203
Khomeini, Ayatollah 249
Kickl, Herbert 27, 56, 61, 76, 123, 155, 156
Kirill, russ-orthod. Metropolit 88
Kitzmüller, Anneliese 108, 146, 203
Klement, Karlheinz 56, 68, 76
Klestil, Thomas 106, 201
Klotz, Eva 104
Klotz, Georg 104
Klug, Gerald 146, 149, 193, 198, 204
Kneissl, Karin 176, 177
Knoflacher, Hermann 169
Köfer, Gerhard 143
Konecny, Albrecht 136
Konrad, Christian 84, 216
Kopf, Karlheinz 144, 150, 212
Köstler, Arthur 138
Kotzebue, August von 14, 16
Kraker, Margit 209
Kreisky, Bruno 24, 26, 205
Kuehnelt-Leddihn, Erich von 221
Kulterer, Wolfgang 10
Kunasek, Mario 76, 152, 184, 196
Kurz, Sebastian 93, 149, 151, 197, 199, 208–210, 213, 216, 217, 256
Kurzmann, Gerhard 50, 56, 96, 152, 184

Lambsdorff, Otto 102
Lasar, David 117, 119, 208
Lauda, Niki 201
Leichtfried, Jörg 204
Leitl, Christoph 22, 112, 113
Leitl, Karl 22
Leitner, Pius 104
Leitner, Sepp 142
Lenin, Wladimir Iljitsch 225
Le Pen, Marine 190
Liessmann, Konrad Paul 131
Lindner, Monika 150
Lingens, Peter Michael 72
Loewy, Hanno 96, 97
Lopatka, Reinhold 84
Lorenz, Konrad 227, 228
Lübbe, Hermann 189
Luden, Heinrich 15
Lueger, Karl 20
Lugar, Robert 143, 150
Lugner, Richard 200, 203
Lunacek, Ulrike 92, 156
Luschkow, Juri 88

Mahnert, Klaus 155
Mahrer, Harald 158
Mair, Ulli 104
Maizière, Thomas de 186, 193
Mao Tsetung 225
Marcuse, Herbert 225, 226, 228
Marek, Christine 84, 93, 116
Marko, russ.-orthod. Bischof 88
Markowitz, Stefan 143
Martin, Hans-Peter 50, 53, 92, 93
Martinz, Josef 140
Marx, Karl 224–226
Maßmann, Hans 14
Matiasek, Veronika 117
Mauhart, Beppo 112
Mayer, Georg 154, 156
Mayerhofer, Leopold 56
Meinecke, Friedrich 14
Meischberger, Walter 129
Mensdorff-Pouilly, Alfons 129
Merkel, Angela 10, 101, 102, 164, 177, 186, 188–190, 200, 202, 213
Meryn, Siegfried 206
Meschar, Gertrud 87
Metternich, Clemens Wenzel Fürst von 16, 139, 252
Mielke, Erich 241
Mikl-Leitner, Johanna 123, 197, 199, 200, 202, 203
Missethon, Hannes 76
Mitterlehner, Reinhold 83, 149, 157, 160, 161, 216
Mlinar, Angelika 156
Mock, Alois 92
Mogherini, Federica 157
Mohammed 247, 252
Molden, Fritz 132
Molden, Otto 132
Molterer, Wilhelm 58, 59, 63, 67, 73–75, 81–83
Mölzer, Andreas 92, 119, 137, 154, 155, 205
Moser, Gabriele 129
Moser, Josef 118, 119, 133, 209
Mossadegh, Mohammed 169
Muzikant, Ariel 120

Nachbaur, Kathrin 154
Napoleon 13
Neef, Christian 172
Nenning, Günther 231, 238
Netanjahu, Benjamin 120
Neubauer, Werner 56
Neugebauer, Fritz 85
Niessl, Hans 82, 111, 183, 184, 193
Nietzsche, Friedrich 241
Nimmerrichter, Richard 236
Nöstlinger, Christine 205
Nowotny, Walter 60, 61

Obama, Barack 10, 176
Oberhauser, Sabine 157
Obermayr, Franz 92, 154, 156
Orbán, Viktor 104, 105, 186–188, 191, 192, 195, 198, 239
Ortner, Christian 193
Ortner, Julia 183
Ostermayer, Josef 84, 121, 151, 204
Ozsváth, Stephan 186

Pahlevi, Mohammed Reza 249
Pahr, Willibald 233
Palme, Imma 48
Pandi, Klaus 160
Pascal, Blaise 223
Pasteiner, Sepp 255
Pechlaner, Helmut 49
Pelinka, Anton 242
Pendl, Gerhard 60, 61
Perikles 235
Pernerstorfer, Engelbert 19, 205
Pestalozzi, Heinrich 223
Peter, Friedrich 25, 26, 63
Petzner, Stefan 52, 77, 82, 150
Pilz, Peter 134
Platter, Günther 54, 73, 82, 131, 147, 158
Podgorschek, Elmar 108, 146, 194, 203
Popper, Sir Karl 227, 228, 234, 236
Portisch, Hugo 190
Pountney, David 97
Prammer, Barbara 56, 57, 85, 150, 153, 157
Preradović, Paula von 132
Prior, Thomas 205
Pröll, Erwin 82, 83, 140, 144, 150, 203
Pröll, Josef 81–84, 89, 91, 92, 111, 118, 119, 122, 123, 160
Pühringer, Josef 82, 99, 194
Putin, Wladimir 10, 170, 171, 177
Putnam, Robert 255

Qutb, Sayyid 248

Rabl, Andreas 196, 203
Ragger, Christian 145, 146, 208
Raidl, Claus 49, 118, 133
Rauch-Kallat, Maria 129, 132, 133, 231
Raus, Othmar 148
Resetarits, Karin 93
Riess-Passer, Susanne 26, 82, 185
Robespierre, Maximilien de 223, 224
Rohrer, Anneliese 215
Rosenkranz, Barbara 56, 68, 71, 72, 90, 95, 96, 105–108, 123, 145
Rosenkranz, Walter 76, 129, 145
Rössler, Astrid 148, 149
Rousseau, Jean-Jacques 222–224, 226, 227
Rupprechter, Andrä 152

Saakaschwili, Micheil 88
Salih Ali, Mohammed 181
Sallmutter, Hans 64
Salomon, Martina 65
Sanac, Fuat 256
Sand, Karl Ludwig 16
Sand, Shlomo 138
Sarrazin, Thilo 250, 253
Sausgruber, Herbert 82, 97, 99, 131
Savonarola, Hieronymus 241
Schaden, Heinz 74
Schäuble, Wolfgang 162
Scheel, Walter 102
Scheibner, Herbert 52, 82
Scheidl, Hans Werner 51
Schelling, Hans Jörg 158
Schender, Rüdiger 209
Schenk, Martina 143
Scheuch, Kurt 140, 145
Scheuch, Uwe 101, 139, 140, 146
Schieder, Andreas 84, 194
Schilcher, Bernd 112
Schlögl, Karl 215
Schmidt, Heide 77, 78
Schmied, Claudia 48, 58, 59, 67, 83, 88, 89, 149, 151
Schneider, Friedrich 67
Schnell, Karl 91, 184–186, 210
Schnizer, Johannes 215
Schock, Eduard 117
Scholten, Rudolf 58
Scholz, Kurt 234
Schönerer, Georg Ritter von 19, 20, 24
Schöppl, Andreas 185, 186, 210
Schüssel, Wolfgang 26, 27, 45, 47–49, 53–56, 58, 60, 63, 73, 82–84, 92, 128, 129, 213, 242
Schütz, Rainer Ernst 251
Schützenhöfer, Hermann 115, 184
Schwarzer, Alice 68, 253
Seehofer, Horst 189, 202
Seitz, Karl 21
Seledec, Walter 60
Senger-Weiss, Heidegunde 49
Shomer, Ariel 119
Sobotka, Wolfgang 203, 206, 214
Sorger, Veit 49, 112, 113
Spindelegger, Michael 56, 83, 123, 149, 151, 153, 157, 160
Staa, Herwig van 73
Stadler, Ewald 51, 56, 57, 61, 62, 68, 69, 76, 77, 92, 93, 150, 155, 156
Stadler, Paul 196
Stalin, Josef 225
Stefan, Harald 68, 89, 90, 123, 138, 152
Steger, Gerhard 209, 210
Steger, Norbert 25, 26, 53, 85, 128
Steger, Petra 151
Steinbuch, Karl 233
Steindl, Nina 48
Steinkellner, Günther 194
Steinmeier, Frank-Walter 171
Stelzer, Thomas 194
Stenzel, Ursula 192, 208
Steßl, Sonja 158, 204
Stix, Gerulf 156
Stöger, Alois 83, 157, 198
Stoisits, Terezija 53, 57
Strache, Heinz-Christian 27, 51–56, 58, 60, 62, 68, 72, 76, 85, 87, 88, 90, 101, 111, 116, 119, 120, 123, 133, 136, 147, 151, 152, 154, 155, 159, 160, 161, 185, 190, 194, 195, 201, 202, 210, 216
Strasser, Ernst 91, 92, 111, 122, 123, 129
Strauß, Franz Josef 135
Strolz, Matthias 144, 158, 160
Stronach, Frank 9, 52, 143, 144, 147, 150, 153, 154
Svazek, Marlene 210
Swoboda, Hannes 91
Syberberg, Jürgen 251

Tadler, Erich 143
Taschner, Rudolf 240, 251
Taus, Josef 92
Themessl, Bernhard 56
Tibi, Bassam 243, 244
Tobisch, Lotte 230
Töchterle, Karlheinz 79, 123, 149, 152
Trump, Donald 216
Tsakalotos, Euklidis 163
Tschürtz, Hans 90, 118, 183, 202
Tsipras, Alexis 161–163, 165
Tusk, Donald 157, 163

Ultsch, Christian 208, 209
Unterberger, Andreas 134
Unterreiner, Heidemarie 151

Valéry, Paul 241
Van der Bellen, Alexander 56, 76, 81, 86, 92, 200, 201, 203–206, 208, 211, 213, 215–218
Varoufakis, Gianis 163
Vasseur, Therese le 222
Vassilakou, Maria 116, 195
Verheugen, Günther 191
Verzetnitsch, Fritz 46
Vilimsky, Harald 56, 76, 88, 154, 156
Voggenhuber, Johannes 92
Vonach, Herbert 244, 246, 247
Votzi, Josef 48, 213
Vouk, Rudolf 77
Voves, Franz 45, 55, 82, 115, 184
Vranitzky, Franz 74, 80, 183, 216, 217

Waldheim, Kurt 23, 135
Wall, Ulrike 203
Wallner, Markus 131, 158
Wandruszka, Adam 13
Warens, Madame de 222
Weber, Max 240
Wehsely, Sonja 203, 211
Weil, Felix 225
Weinzinger, Lutz 50, 56, 68, 71, 90, 108
Weizmann, Ezer 119
Weninger, Günter 46
Westenthaler, Peter 51–54, 56, 77
Westerwelle, Guido 101, 102
Wiedermann, Friedrich 148
Wimmer, Hermann 196
Winkler, Hans 254
Wrabetz, Alexander 128

Zach, Alexander 50, 77
Zanger, Wolfgang 56, 60
Zastrow, Volker 230
Zeev, Nissim 119
Zeman, Miroslav 215
Zogaj, Arigona 97–100

 
Genius – Gesellschaft für freiheitliches Denken, Verein mit Sitz in Wien. ZVR 127778490
A-1010 Wien, Kärntner Straße 10/5, Telefon +43/0/664 3003 701, EMail: verein@genius.co.at
Wiedergabe von Genius-Lesestücken nur mit Zustimmung der Genius-Gesellschaft